Messwert Logo


Wir  messen  zeigen  regeln  steuern  entwickeln  und...  Impressum

Startseite   Produkte   Dienstleistungen   Links   Jobs   Preise   Über uns   Kontakt  


 

Steuern

Ausgehend von einer Kooperation mit dem Institut für Bodenkunde und Waldernährung der Universität Göttingen bei Pionierarbeiten zur Waldschadensforschung entwickelten wir im Laufe der Zeit eine Reihe von komplexen Analysegerätesteuerungen für Labor und Feld. Allen gemeinsam ist die Messung von Treibhausgasen mittels Gas-Chromatographie. Wir liefern die Elektronik für Anlagen, die Sie vertrauensvoll beziehen können von Loftfields Analytische Lösungen

 

Probe65

Automatische Analyse von Gasproben

 

Mikrokosmenanlage

Laboranlage zur Erforschung von Bodenproben

 

Messmopp

Feldanlage zur Erforschung des Gasumsatzes von Böden und Pflanzen

 

Bonanox

Anlage zur Grundlagenforschung im Feld zum Gasumsatz im Waldboden



Probe65 und P65i

Diese Anlage automatisiert die Analyse von in Probenflaschen genommenen Gasproben auf CO2, N2O und CH4. 64 Anschlüsse für Probenflaschen sind vorhanden sowie zusätzlich ein Port für die manuelle Injektion einer Gasprobe.
Messwert liefert die gesamte Elektronik und Software für die Steuerung der Ventile für die Probenahme und den Gaschromatographen. Ferner gehört dazu die Elektronik für die Aufnahme der Signale von je einem Electron Capture Detector (ECD) und einem Flame Ionisation Detector (FID) und die Integration der aufgezeichneten Peaks und Kalibrierung mittels automatischer Eichgasbeprobung. Die Software (auf PC) liefert Ergebnisdateien am Bildschirm und im Ergebnisfile in Textform. Während des gesamten Ablaufs gestattet die Software die volle Bedienung des PC zur Kontrolle der Signale und Chromatogramme. Mit Probe65 gewonnene Messergebnisse weisen eine hohe Genauigkeit über einen sehr großen Messbereich auf. Das eigens von Messwert für die gaschromatographische Analysemethode entwickelte Verfahren zur Peak-Detektion und Integration arbeitet mit annähernd gleichbleibender Genauigkeit bei Peakflächen, die bis zu Faktor 1000 variieren. Die Genauigkeit ist besser als 1% über den gesamten Bereich!

Neu entwickelt wurde 2005 das P65i-System. Der zuvor extern angebundene PC ist nun eine integrierte Komponente. Dadurch wird das gesamte System wesentlich kompakter. Ferner stehen nun für den Datenaustausch neben dem Diskettenlaufwerk auch ein USB-Stick und die Anbindung an ein lokales Netzwerk zur Verfügung. Eine ausführlichere Darstellung des P65i finden Sie bei LAL im Bereich Gasanalytik.
Messwert arbeitet im Bereich der Laboranalytik als Lieferant und Partner von Loftfields Analytische Lösungen, Neu Eichenberg. LAL liefert Ihnen die komplette Anlage unter Verwendung der von Messwert gelieferten Komponenten und Software. Für weitere Informationen insbesondere zur Gaschromatographie, dem Aufbau der Ventilbänke und der gesamten nicht-elektronischen Hardware dieser Anlage konsultieren Sie bitte unbedingt LAL. (Klicken Sie auf das Bild für eine Großansicht des P65i)



Mikrokosmenanlage

Die Messung des Gasumsatzes von Bodenproben im Labor ist die Aufgabe der Mikrokosmenanlage. Dazu werden 64 Bodensäulen in Plexiglasbehältern (Mikrokosmen) unter klimatisierten Bedingungen kontrolliert belüftet und bewässert. Ein quasistationärer Zustand wird angestrebt. Regelmäßige Gasproben werden auf ihren Gehalt an CO2, N2O und CH4 untersucht und lassen Rückrechnungen auf Produktion oder Verbrauch dieser Gase zu. Das Sickerwasser aus den Bodensäulen kann getrennt einer Laboruntersuchung unterzogen werden. Messwert liefert zu dieser Anlage, welche im Vollausbau eine komplette Klimakammer bis unter die Decke füllt, die gesamte Elektronik und Software von der Steuerung der Beregnung individuell nach Plan für jede Säule bis zur Ansteuerung des Gaschromatographen für eine optimierte Schaltung mit Vor- und Haupt-Trennsäule zur Erhöhung des Probendurchsatzes. Auch die Detektorsignale werden von derselben Software aufgezeichnet, Peaks detektiert und integriert und mittels nach festgelegtem Plan eingestreuter Eichgasmessungen kalibriert.

Die gesamte Steuerung leistet ein einzelner PC. Dabei läuft die Anlage 365 Tage im Jahr ohne Unterbrechung. Alle Einstellungen während des Betriebes sowie Kontrollen der Chromatogramme und Ergebnisse sowie Export der Ergebnis-Files können ohne Unterbrechung des laufenden Betriebes vorgenommen werden.

Nebenstehende Abbildung zeigt - fürs Foto geöffnet - zwei (von 10) vom PC galvanisch getrennten Schaltkästen, wie sie als Teil der Elektronik zur Ansteuerung von Magnetventilen in der Mikrokosmenanlage eingesetzt werden. Ein Schaltkasten kann 16 Magnetventile schalten. Im Laufe des Vollbetriebes mit 64 bestückten Bodensäulen finden im Schnitt mehrere Schaltungen pro Sekunde im Zeitraster von 20ms mit einer Pünktlichkeit von etwa 2ms statt.
Die Anlage wird geliefert von
Loftfields Analytische Lösungen, wobei die Entwicklung von Elektronik und Software in enger Zusammenarbeit zwischen LAL und Messwert erfolgten. LAL liefert die gesamte Technik zum Gaschromatographen, Ventilsteuerung, Pneumatik usw. sowie die von uns gefertigte Elektronik und Software. Mehrere Anlagen sind an verschiedenen Standorten im Bundesgebiet zum Teil seit mehreren Jahren in Betrieb.



Messmopp

Die Anlage Messmopp dient der Messung des Gasumsatzes von Böden und Pflanzen im Feld. Zu diesem Zweck können 16 zum Teil unterschiedlich gestaltete Hauben nach Plan vorübergehend verschlossen werden, um an der Änderung der Konzentration an Treibhausgasen die Bodenaktivität bzw. Pflanzenaktivität ablesen zu können. Zur Gasanalyse kommt ein Gaschromatograph zum Einsatz. 4 Gruppen zu 4 Hauben können in bis zu 100m Entfernung von der Zentrale angeordnet werden. Die von der Zentrale angesteuerten sogenannten "Satelliten" erlauben neben der Ansteuerung der Hauben auch die Messung von je 16 Temperaturen und 16 anderweitig als Spannung anliegenden Analogwerten. Die Steuerung von GC und Hauben, Probenahme und Anreicherungsberechnung der Gase erfolgt zentral mittels eines PC-Programms.
Das Foto zeigt die Zentraleinheit der Messmopp-Anlage im 19-Zoll-Gehäuse. Von links nach rechts sieht man die Einschübe "Stromversorgung", "PC-Interface und Analogeingänge GC", "4 Satelliten- Anschlüsse", und "Schaltkästen für Magnetventile zur GC-Steuerung".
Loftfields Analytische Lösungen bezog von uns - in enger Zusammenarbeit bei der Entwicklung - die Elektronik und Software und steuerte seinerseits GC-Technik, Hauben und die Federführung bei dem Projekt bei.



Bonanox

Bonanox war die erste Feldmess-Anlage der Messwert GmbH. Pionierarbeiten über die Ursachen der Waldschäden entstanden auf der Grundlage der Ergebnisse der mit Hilfe dieser Anlage gewonnenen Daten. Eine ausgeklügelte Haubensteuerung zusammen mit einem ebenfalls durch den gleichen Rechner gesteuerten und ausgewerteten Gaschromatographen ermöglichten die Beobachtung des Stoffwechsels im Boden anhand seines Gasumsatzes. Die Anlage arbeitete jahrelang auf einem Versuchsfeld im Solling.





Wir  messen  zeigen  regeln  steuern  entwickeln  und...  Impressum

Startseite   Produkte   Dienstleistungen   Links   Jobs   Preise   Über uns   Kontakt